Rhein-​Kreis Neuss: Anmeldungen zur Jägerprüfung /​Fischerprüfung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Rhein-Kreis Neuss – Bewerber für die diesjährige Jägerprüfung müssen ihre Anträge bis spätestens 24. Februar beim Amt für Sicherheit und Ordnung des Rhein-Kreises Neuss, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich einreichen. Darauf weist die Kreisverwaltung hin.

Die theoretischen und praktischen Teile der Jägerprüfung finden vom 24. bis 30. April statt. Nachprüfungen werden bei Vorliegen entsprechender Anträge am Mittwoch, dem 9. Oktober 2019 durchgeführt.

Den Antrag auf Zulassung zur Jägerprüfung gibt es beim Rhein-Kreis Neuss, Amt für Sicherheit und Ordnung, Auf der Schanze 1, 41515 Grevenbroich. Außerdem ist das Formular im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/jaegerpruefung abrufbar. Weitere Informationen erteilt das Amt für Sicherheit und Ordnung unter der Rufnummer 02181/601-3200.

Der Rhein-Kreis Neuss führt am 11. und 12. März 2019 die nächste Fischerprüfung durch. Wer daran teilnehmen möchte, muss spätestens vier Wochen vorher einen Antrag auf Prüfungszulassung bei der Kreisverwaltung, Amt für Sicherheit und Ordnung, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich, einreichen.

Den Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung gibt es bei den Ordnungsbehörden der Städte und Gemeinden. Außerdem steht das Formular im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/fischerpruefung als Download-Datei zur Verfügung.

Vorbereitungskurse bieten die Fischereisportvereine an. Weitere Informationen erteilt das Amt für Sicherheit und Ordnung unter der Rufnummer 02181/601-3200.

 

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)