Rommerskirchen: Gutes Ergebnis der Kriegsgräbersammlung 2018

Rommerskirchen – Ende des vergangenen Jahres führten die Mitglieder der Schützenvereine und -bruderschaften erneut eine Haussammlung in der Gemeinde Rommerskirchen zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) durch.

Der VDK ist ein gemeinnütziger Verein mit humanitärem Auftrag. Das Motto seiner Arbeit lautet: "Versöhnung über den Gräbern - Arbeit für den Frieden". Vom VDK werden die Gräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft im Ausland erfasst, erhalten und gepflegt. Er hilft bei der Erhaltung der Kriegsgräber in Deutschland und pflegt etwa 2 Millionen Kriegsgräber auf 827 Friedhöfen.

Deutsche Kriegsgräber gibt es in mehr als 100 Ländern der Erde. Insgesamt konnte an den Volksbund Deutsche Kriegsgrä- berfürsorge eine beachtliche Summe überwiesen werden. Das Vorjahressammlungsergebnis in Höhe von 4.164 Euro konnte zwar nicht ganz erreicht werden. Ein Sammlungserlös von 3.846 Euro ist jedoch sehr beachtlich und erfreulich.

Die Gemeinde Rommerskirchen dankt von dieser Stelle aus allen Spendern.

 

(98 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)