Jüchen: VW Passat und Renault Megane gestoh­len – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen (ots) – In Jüchen waren am ver­gan­ge­nen Wochenende (04.–06.01.) unbe­kannte Autodiebe aktiv. 

In der Nacht von Samstag (05.01.), 21:40 Uhr, auf Sonntag (06.01.), 10:30 Uhr, stah­len sie einen brau­nen Renault Megane Scenic. Der Van, mit den amt­li­chen Kennzeichen NE-​PW1902, war zur Tatzeit in einer Grundstückseinfahrt an der Hildegard-​von-​Bingen-​Straße abgestellt.

Vom Fahrbahnrand der Kasterstraße /​„In der Löh” ent­wen­de­ten Diebe einen grü­nen VW Passat mit den amt­li­chen Kennzeichen TM-​40-​LID (rumä­ni­sche Länderkennung). Laut Eigentümer lag die Tatzeit zwi­schen Freitagabend (04.01.), 22:30 Uhr, und Sonntagvormittag (06.01.), 11:00 Uhr.

Hinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib der bei­den Autos nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131–3000 entgegen.

(294 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)