Grevenbroich: Sternsinger der Kirchengemeinde St. Peter und Paul im Rathaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Die Sternsinger aus der Kirchengemeinde St. Peter und Paul haben das Rathaus besucht und ihren tra­di­tio­nel­len Segensgruß „Christus Mansionem Benedicat“ überbracht.

Die Kinder sam­meln bei die­ser Aktion Geld für arme Kinder über­all auf der Welt. Ein Projekt wird dabei immer in den Mittelpunkt gerückt. Die dies­jäh­rige Sternsingeraktion von Kindern für Kinder steht unter dem Motto „Wir gehö­ren zusam­men – in Peru und welt­weit“ und beschäf­tigt sich mit der Lebenssituation von Kindern mit Behinderung in dem süd­ame­ri­ka­ni­schen Land.

Die Sternsinger Anna, Justus, Maja und Mira wur­den mit ihren Begleitern im Rathaus durch den 1. Stellvertretenden Bürgermeister Edmund Feuster emp­fan­gen, der die Kinder für ihr Engagement lobte und ihnen für ihre Arbeit die bes­ten Wünsche von Rat und Verwaltung übermittelte.

Foto: Stadt

(41 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)