Neuss: Unbekannte ver­such­ten Zigarettenautomat auf­zu­bre­chen – Verdächtiger vor­läu­fig festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am frü­hen Donnerstagmorgen (27.12.), um 3:35 Uhr, bekam die Polizei den Anruf eines auf­merk­sa­men Bewohners der Bergheimer Straße. 

Zu die­sem Zeitpunkt beob­ach­tete er den Aufbruch eines Zigarettenautomaten. Als der Streifenwagen ein­traf, ergrif­fen die Verdächtigen die Flucht. Einer der männ­li­chen Täter konnte, nach Verfolgung eines Beamten, erfolg­reich gestellt und vor­läu­fig fest­ge­nom­men wer­den. Die Polizisten brach­ten den 24-​Jährigen zur Polizeiwache in Neuss.

Die Ordnungshüter kon­trol­lier­ten um 4 Uhr einen wei­te­ren Verdächtigen in der Nähe des Tatortes. Ob er mit dem Aufbruch des Zigarettenautomaten in Verbindung steht, ist Gegenstand der wei­te­ren Ermittlungen. Die bei­den Mittäter des fest­ge­nom­me­nen 24-​Jährigen wer­den wie folgt beschrieben:

  • Die erste Person war männ­lich, trug eine Mütze, beige Jacke und dunkle Hose.
  • Die andere unbe­kannte Person war zum Tatzeitpunkt schwarz gekleidet.
  • Ob es sich hier­bei um einen Mann oder eine Frau han­delt, ist bis­lang nicht bekannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet, Hinweise auf die Unbekannten unter fol­gen­der Rufnummer zu mel­den: 02131 3000.

(186 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)