Korschenbroich: BürgermeisterInnen aus dem Rhein-​Kreis Neuss in Liedberg unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Am 20.12.2018 tra­fen sich die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Rhein-​Kreises Neuss zu einem Jahresabschlussgespräch in Liedberg. 

Im Rahmen die­ses Termins stand eine Führung durch den his­to­ri­schen Ortskern von Liedberg auf dem Programm. Die Burg Liedberg war im Mittelalter Sitz des kur­köl­ni­schen Amtmannes und ist somit für die gesamte Region von beson­de­rer Bedeutung. Gemeinsam mit dem Gästeführer Gerd Busch gin­gen die acht Stadtoberhäupter auf Erkundungstour und ent­deck­ten die leb­hafte Geschichte des Ortes.

Auf dem Mühlenturm, einst Bergfried einer Burganlage, konn­ten sie zum Abschluss der Besichtigung die gran­diose Aussicht auf das Liedberger Hochschloss und die nie­der­rhei­ni­sche Landschaft genießen.

Foto: Stadt
(152 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)