Grevenbroich: Einbrecher durch Bewohnerin auf­ge­schreckt – Täter ergreift die Flucht – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich-​Gindorf (ots) – Am Donnerstag (20.12.), um 02:00 Uhr, kam es zum Einbruch in einem Einfamilienhaus auf der Frenzenhofstraße.

Ersten Erkenntnissen zufolge hebelte der unbe­kannte Täter das Wohnzimmerfenster auf. Nach Angaben der Bewohnerin wurde sie durch laute Geräusche wach. Als sie den Einbrecher bemerkte, schrie sie auf und ver­schreckte so den Unbekannten. Daraufhin ergriff die­ser die Flucht. Er konnte bei dem Einbruch Bargeld ent­wen­den.

  • Die Geschädigte beschreibt den Täter wie folgt: unge­fähr 170 Zentimeter groß und männ­lich.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Die Spurenauswertung dau­ert an. Personen, die wei­tere Hinweise geben kön­nen oder ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, bit­tet die Kripo um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(169 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)