Dormagen: 2019 fin­den vier Kindersachenmärkte im Tannenbusch statt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) teilt mit: Auch 2019 fin­den im Tannenbusch an vier Sonntagen Kindersachenmärkte statt. 

Am 7. April, 19. Mai, 16. Juni und 1. September. Von 11 bis 17 Uhr kann bei den Märkten alles ver­kauft wer­den, was das Kinderzimmer her­gibt. Nur Neuware ist aus­ge­schlos­sen. Das Standgeld beträgt für einen drei Meter brei­ten Stand 17,50 Euro – inklu­sive Tagesparkticket für ein Fahrzeug.

Mit rund 100 Ständen und über 4.000 Besuchern zählt der Kindersachenmarkt im Tannenbusch zu den erfolg­reichs­ten in der Region. „Kein Wunder, denn im Tannenbusch kann die Schnäppchenjagd mit dem Besuch der Tiergehege und des gro­ßen Mehrgenerationenspielplatzes ver­bun­den wer­den“, sagt Marktleiter Guido Schenk.

Da die ver­füg­ba­ren Plätze erfah­rungs­ge­mäß schnell ver­ge­ben seien, emp­fiehlt Schenk eine schnelle Anmeldung. Unter tannenbusch.kindersachen@gmail.com kön­nen sich Interessierte ihren Platz sichern. Schenk steht zudem jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr unter 0172 9614274 für Rückfragen zur Verfügung. 

(132 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)