Dormagen: Friedhofstoiletten für Hackenbroich und Delhoven

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – „Gegen Ende 2018 wer­den die Versorgungsanschlüsse auf den Friedhöfen Hackenbroich und Delhoven her­ge­stellt und für Anfang 2019 ist dann die Aufstellung der Fertigteil-​WC-​Anlagen vor­ge­se­hen“ berich­tet CDU-​Ratsmitglied Hermann Harig aus dem Verwaltungsrat der Technischen Betriebe Dormagen (TBD).

Die Hackenbroicher CDU-​Ratsmitglieder Hermann Harig, Jo Deussen, Vizebürgermeister Hans Sturm und das frü­here Ratsmitglied Norbert Dahmen hat­ten sich jah­re­lang für die not­wen­di­gen Friedhofstoiletten bemüht.

Mit der Errichtung in Hackenbroich und Delhoven gibt es dann auf allen Dormagener Friedhöfen Toiletten.

(41 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)