Meerbusch: Zwölfjähriges Mädchen ver­misst – Nachtrag: Mädchen wohl­be­hal­ten zurück

Meerbusch, Kaarst (ots) - Seit Dienstagnachmittag (18.12.2018) liegt der Polizei eine Vermisstenmeldung vor. Die zwölfjährige Agnes B. hat nach derzeitigem Kenntnisstand am Montag (17.12.), gegen 13:30 Uhr, die Wohnung in Meerbusch-Osterath verlassen und ist seitdem nicht zurückgekehrt.

Die Polizei hat in diesem Zusammenhang abgeklärt, ob sich die Schülerin bei Freunden und Bekannten in Kaarst aufhält, was sich bislang nicht bestätigt hat. Auch weitere Suchmaßnahmen, in die ein Polizeihubschrauber einbezogen war, führten nicht dazu, dass der Aufenthaltsort des Mädchens ermittelt werden konnte.

Agnes ist zwölf Jahre alt (wirkt jedoch älter) und hat lange schwarze Haare. Sie war zuletzt bekleidet mit einer blauen Jeans und einer grünen Winterjacke mit rosafarbenem Pelzkragen.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Schülerin machen? Wer hat Agnes nach dem Zeitpunkt Montag, 17.12.2018, 13:30 Uhr, gesehen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Nachtrag 19.12.2018, 20:50 Uhr

Meerbusch/Kaarst (ots) - Mit Pressemeldung vom 19.12.2018 berichteten wir über ein zwölfjähriges Mädchen, das aus dem Bereich Meerbusch-Osterath vermisst wurde.

Im Rahmen der Ermittlungen zu ihrem Aufenthaltsort konnte das Mädchen wohlbehalten in einer Wohnung in Kaarst angetroffen werden. Bislang liegen keinerlei Hinweise auf eine Straftat vor. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurück genommen.

(1.655 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)