Abfallentsorgung in Dormagen: Das Wichtigste für 2019

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Abfallkalender wer­den der­zeit von der Deutschen Post an alle Haushalte ver­teilt und zwar bis zum 21.12.2018. Sollte kein Kalender im Briefkasten gelan­det sein, dann bitte die EGN unter 02133 – 65971 anru­fen. Die Kalender wer­den dann bis 07. Januar nachgeliefert.

Hier noch ein­mal die wich­tigs­ten Hinweise auf einen Blick: Alle Abfallgefäße sind am Abholtag bis 07:00 Uhr gut sicht­bar am Straßenrand bereit­zu­stel­len. Alle Abfalltonnen (Restmüll, Papier, Bioabfall) dür­fen nur soweit gefüllt wer­den, dass der Deckel sich schlie­ßen lässt. Keinesfalls darf der Abfall in die Tonnen gepresst wer­den, er muss unge­hin­dert her­aus­fal­len können.

Sollten aus­nahms­weise grö­ßere Restmüllmengen anfal­len, bitte die von der Stadt zuge­las­se­nen Abfallsäcke (oran­ge­far­big) nut­zen und zur Abfuhr der Restmülltonne bereit­stel­len. Kartonagen soweit es geht bitte zer­klei­nern und in die grüne Tonne geben. Neben die Tonne gestellte Kartons oder Papier wer­den nicht mit­ge­nom­men. Sporadisch anfal­lende Mehrmengen beim Papier kön­nen an den Annahmestellen des Rhein-​Kreis Neuss abge­ge­ben werden.

In fol­gen­dem Umfang wer­den Privatanlieferungen gegen Entgelt ange­nom­men soweit nicht eines der nach­fol­gen­den Kriterien über­schrit­ten wird:

  • die täg­li­che Gesamtanlieferung je Anlieferer darf nicht mehr als 1 m³ betragen
  • die täg­li­che Gesamtanlieferung je Anlieferer darf nicht mehr als 200 kg betragen
  • die Art und Weise der Anlieferung muss ein­deu­tig erken­nen las­sen, dass die Abfälle aus pri­va­ten Haushaltungen stammen

Annahmestellen Rhein-​Kreis Neuss:

Grevenbroich-​Neuenhausen
Am Sandwerk
Öffnungszeiten: Mo-​Fr 07.30–16.30 Uhr , Sa 07.30–12.30 Uhr

Neuss-​Grefrath
Lövelinger Straße 101
Öffnungszeiten: Mo-​Fr 07.00–19.00 Uhr , Sa 07.30–12.30 Uhr

Kompostierungsanlage Korschenbroich, L361
Am blauen Stein
Öffnungszeiten: Mo-​Fr 07.00–16.30 Uhr, Sa 07.30–12.30 Uhr

Die An‑, Ab- und Ummeldung von Abfallgefäßen erfolgt über die Abfallberatung Stadt Dormagen (Telefon: 02133/257–313 oder ‑699). Hier erhal­ten Sie auch all­ge­meine Informationen zu Entsorgungsfragen.

(565 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)