Neuss: Deichsanierung kann begin­nen

Neuss – Die Vorarbeiten zur Sanierung des Deiches „Am Reckberg“ können beginnen. Auf der diesjährigen Sitzung der Verbandsgremien erhielt der Deichgräf Gerd Eckers den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Düsseldorf, mit dem die Sanierung nun rechtssicher wird.

In der Sitzung wurde außerdem der Prüfbericht für 2017 vorgetragen, der Vorstand entlastet und die Haushaltsplanung für 2019 vorgestellt. Zum neuen Schaubeauftragten wurde Sascha Jahnel von der Stadt Neuss gewählt.

Der Deichverband Uedesheim ist für die Hochwasserschutzanlagen im südlichen Neusser Stadtgebiet zuständig. Das Verbandsgebiet reicht von der Stadtgrenze zu Dormagen im Süden bis zum Hochufer „Am Reckberg“ zwischen der A46 und Grimlinghausen.

(264 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)