Meerbusch: Verkehrsunfall mit schwer­ver­letz­ter Person

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Am gest­ri­gen Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr kam es am Bahnübergang Landsknecht in Büderich zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer­ver­letz­ten Person. 

Nach bis­he­ri­gem Ermittlungsstand betrat eine 84-​jährige Frau trotz rot­licht­zei­gen­der Signalanlage und her­un­ter­ge­las­se­nen Schranken den Gleiskörper der dor­ti­gen Bahnstrecke und wurde von einer anfah­ren­den Straßenbahn erfasst. Die Frau wurde hier­bei zu Boden geschleudert.

Sie wurde durch den Rettungsdienst einem Krankenhaus zuge­führt. Für die Dauer der Unfallaufnahme, zu der auch das Unfallaufnahmeteam der Polizei hin­zu­ge­zo­gen wurde, blieb die Unfallstelle gesperrt. Es kam zu Beeinträchtigungen des Feierabendverkehrs.

(659 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)