Neuss: Austauschprogramme – Schülerinnen und Schüler aus Frankreich zu Gast

Neuss – Mit der Realschule Holzheim, der Sekundarschule Neuss und dem Gymnasium Norf hat­ten jetzt gleich drei Neusser Schulen im Rahmen ihrer Austauschprogramme Besuch aus Frankreich.

Die Stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Hohlmann emp­fing zunächst Schülerinnen und Schüler des Lycée agri­cole de Châlons-​en-​Champagne im Neusser Ratssaal. Deren Schulpartnerschaft mit der Realschule Holzheim besteht bereits seit dem Jahr 2003, seit 2017 koope­riert auch die Sekundarschule Neuss mit dem Städtepartner.

Der Erste stell­ver­tre­tende Bürgermeister Sven Schümann emp­fing anschlie­ßend die Gäste aus Versailles. Die Schulpartnerschaft besteht erst seit dem Jahr 2018, jetzt erfolgte jedoch schon der zweite Austausch zwi­schen dem Gymnasium Norf und dem Collège Sacré-​Coeur.

Neben Ausflügen in die Städte Köln, Bonn und Düsseldorf stand für die fran­zö­si­schen Gäste auch der Besuch eines Weihnachtsmarktes auf dem Programm. Fotos(2): Stadt

(25 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)