Grevenbroich: Schäden an Bäumen – Massiver Pilzbefall am Strategischen Bahndamm

Grevenbroich – Der lange, heiße und trockene Sommer hat auch für die Bäume im Stadtgebiet eine besondere Belastung dargestellt.

Eine Auswirkung zeigt sich jetzt am Strategischen Bahndamm bei Neukirchen. Rund 200 bis 250 Ahorn-Bäume sind massiv von Rußrindenkrankheit befallen. Dieser Pilz verursacht innerhalb kürzester Zeit das Absterben der Bäume, hinzu kommt die Bildung von Sporen, die in die Umgebung abgegeben werden.

Der Pilzbefall entwickelt sich sehr rasch, weshalb die Stadtbetriebe nun kurzfristig handeln müssen. Der Hitzestress des Sommers hat dazu geführt, dass die Bäume dem Pilz nichts mehr entgegensetzen konnten und hat somit den Befall massiv begünstigt.

Etwa die Hälfte der betroffenen Bäume ist bereits abgestorben. Die weiteren Bäume werden folgen. Daraus ergibt sich eine Gefährdung für alle Nutzer des Strategischen Bahndamms, die eine Sperrung unumgänglich macht, da gerade bei stürmischen Wetter umfangreicher Ast- bis hin zum Kronenbruch nicht ausgeschlossen werden kann.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Sporen zudem für Menschen beispielsweise mit chronischen Atemwegserkrankungen oder einer allergischen Vorbelastung belastend sein könnten.

In der Konsequenz ist eine Fällung der betroffenen Bäume leider unumgänglich. Erst danach wird der Bahndamm wieder für die Öffentlichkeit freigegeben werden können.

Offiziell handelt es sich beim Strategischen Bahndamm um Wald, der auf eigene Gefahr betreten wird. Die Stadtbetriebe haben sich aber aufgrund der hohen Frequentierung des Bahndamms für eine Sperrung entschieden, um jegliche Gefährdung auszuschließen. Die Stadtbetriebe stehen zudem im engen Austausch mit der Kreisforstbehörde, von deren Seite die Einschätzung der Situation geteilt wird. Die Stadtbetriebe werden über das weitere Vorgehen fortlaufend informieren.

Für die Bevölkerung von Neukirchen und Hülchrath und alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger findet in der nächsten Woche eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema statt.

Dienstag, den 18.12.2018, 19 Uhr,
im Hotel Restaurant Stenbrock,
Jakobusplatz 7, 41516 Grevenbroich-Neukirchen.

(128 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)