Jüchen: Pkw-​Fahrer ver­letzte sich bei Unfall schwer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen-Hochneukirch (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Omnibus und einem PKW wurde Dienstagnachmittag (11.12.) eine Person schwer verletzt.

Nachdem gegen 13:30 Uhr der 72-jährige Fahrer eines Volvo den Kreisverkehr von der Landstraße 19 auf den Regioparkring verlassen hatte, fuhr er Schlangenlinien. In Folge dessen prallte er nach einigen hundert Metern gegen einen entgegenkommenden Bus, der nach ersten Erkenntnissen auch durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Der Mönchengladbacher wurde in seinem Volvo eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gibt es Hinweise auf einen medizinischen Notfall beim Senior.

Foto: Ffw Jüchen
(932 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.