Dormagen: Sonntags-​Shopper fah­ren mit dem SVGD-​Stadtbus kos­ten­los in die City

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Dormagen – Zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Dezember, können Dormagenerinnen und Dormagener kostenlos mit den WochenendExpressLinien WE1 und WE2 zum Shoppen in die City fahren.

Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet, dann können Weihnachtseinkäufe erledigt werden oder bei einem Glühwein das bunte Programm rund um den Adventsmarkt genossen werden.

Ab 13.45 Uhr spielen die Bläser der städtischen Musikschule mit Keyboardbegleitung Weihnachtslieder auf der Bühne am Paul-Wierich-Platz. Um 15.15 Uhr ist Pianist Peter Pick mit einer Gesangsgruppe zu hören. Um 15.30 Uhr steigt die traditionelle Wette der City-Offensive Dormagen (CiDo), die wettet, dass sich keine 300 Dormagener mit Nikolausmützen auf dem Rathausplatz versammeln und zwei weihnachtliche Lieder singen.

Verliert die CiDo die Wette, spendet sie 500 Euro an das Netzwerk „Alte Apotheke“. Ab 16 Uhr präsentiert die Tanzschule Dirk Reisser ihr Weihnachtsprogramm.

(25 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)