Meerbusch: Versuchter Taschendiebstahl auf Wochenmarkt – Polizei bit­tet um Mithilfe

Meerbusch-Büderich (ots) - Am Donnerstagmittag (06.12.), um 12:50 Uhr, kam es auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz zu einem versuchten Taschendiebstahl.

Nach ersten Informationen, fragte der unbekannte Täter eine 75-Jährige nach Wechselgeld. Während die Seniorin in ihrem Portmonee nach Kleingeld schaute, legte der Langfinger einen Stadtplan über ihre Geldbörse.

Die Betroffene merkte daraufhin, dass der Unbekannte unter dem Stadtplan nach ihrer Brieftasche griff. Nach Angaben des Opfers, wies sie den Tatverdächtigen bestimmt zurück. Daraufhin entfernte sich der Taschendieb, ohne Beute, in unbekannte Richtung. Die Geschädigte beschreibt den männlichen Täter wie folgt: 

  • circa 50 Jahre alt, ungefähr 180 Zentimeter groß, kurze sowie graue Haare in Form einer Scheitelfrisur, gepflegtes Erscheinungsbild und glatt rasiert.
  • Zum Tatzeitpunkt trug der Unbekannte einen schwarzen Anzug mit weißem Hemd.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 zu melden.

(200 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*