Korschenbroich: TVK will Engagement beloh­nen – Günstigere Tickets für Ehrenamtler

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember hat der TVK eine Überraschung vor­be­rei­tet: Alle Inhaber der Ehrenamtskarte NRW bekom­men ab sofort ver­güns­tigte Eintrittskarten zu den Heimspielen der 1. Herrenmannschaft des TVK.

Ehrenamtliches Engagement ist ein ele­men­ta­rer Bestandteil unse­rer Gesellschaft. Auch wir als TVK ver­ste­hen uns als Teil des kul­tu­rel­len und sozia­len Lebens in Korschenbroich. Ohne das hohe ehren­amt­li­che Engagement der vie­len Mitglieder und Helfer wäre ein Spielbetrieb auf Leistungsniveau und im Jugendbereich nicht durch­führ­bar“, so Jan Wolf, beim TVK ver­ant­wort­lich für Marketing uns Sponsoring. „Wir möch­ten uns mit den ver­güns­tigs­ten Tickets nicht nur bei den vie­len Korschenbroicher Ehrenamtlern für ihren Einsatz bedan­ken, son­dern auch auf die tolle Initivative des Landes NRW auf­merk­sam machen.“

Die Ehrenamtskarte sieht aus wie eine Scheckkarte. Wer sie gemein­sam mit dem Personalausweis vor­legt, bekommt bei den vie­len teil­neh­men­den öffent­li­chen und pri­va­ten Einrichtungen in ganz Nordrhein-​Westfalen Vergünstigungen. Eine Übersicht wird zusam­men mit der Karte aus­ge­hän­digt und ist auch unter www​.ehren​sa​che​.nrw​.de ein­seh­bar. Man kann die Karte bei der Stadtverwaltung beantragen.

Voraussetzung ist eine ehren­amt­li­che Tätigkeit von min­des­tens fünf Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden pro Jahr. Es spielt keine Rolle, in wel­chem Bereich das Engagement erbracht wird oder ob es sich auf ver­schie­dene gemein­wohl­ori­en­tierte Organisationen verteilt.

Den Bewerbungsbogen gibt es zu den übli­chen Öffnungszeiten im Sozialamt der Stadt Korschenbroich an der Regentenstraße 1, an der Infotheke des Rathauses an der Sebastianusstr. 1 oder online unter www​.kor​schen​broich​.de.

(68 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)