Neuss: Kripo ermit­telt nach Tageswohnungseinbrüchen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Drei Einfamilienhäuser wurden am Mittwoch (28.11.) Ziel von Einbrechern. In der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 19:30 Uhr, gelangten Unbekannte auf das rückwärtige Grundstück eines Hauses an der Wenderstraße.

Sie hebelten ein Fenster auf und gelangten so ins Gebäudeinnere. Sie entkamen unerkannt. Gegen kurz vor 18 Uhr, kletterten zwei männliche Personen über einen Zaun auf das Grundstück eines Hauses an der Straße "An der Erftmündung". Ins Haus selbst drangen sie nicht ein, weil sie vermutlich bei ihrer Tat gestört wurden. In unmittelbarer Nachbarschaft waren sie jedoch erfolgreich. Hier brachen sie ein Fenster im Erdgeschoss auf.

Über mögliches Diebesgut liegen noch keine genauen Angaben vor. Die Kriminalpolizei erbittet Hinweise zu verdächtigen Beobachtung unter der Telefonnummer 02131 300-0.

(74 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.