Rhein-​Kreis Neuss: Weihnachtsbaum vor dem Kreishaus Grevenbroich auf­ge­stellt: Mosaikschüler waren dabei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Es war schon ein beson­de­rer Tag, als Jungen und Mädchen der Mosaikschule in Hemmerden von Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke zum Weckmann-​Essen ein­ge­la­den wurden. 

Hintergrund der Begegnung war das Aufstellen des Weihnachtsbaums auf der Blumenwiese vor dem Kreishaus Grevenbroich. Dazu hat­ten die Schüler in einer Projektwoche den Weihnachtsschmuck gebas­telt. Gemeinsam mit dem Landrat brach­ten sie die Dekoration jetzt an.
 
Zuvor stand die Tanne noch in einem klei­nen Waldstück am Otto-​Maigler-​See in der Nähe der Stadt Hürth, wo sie 20 Jahre wuchs, um die statt­li­che Größe von zehn Metern zu errei­chen. Jetzt zeigt sie unüber­seh­bar an, dass der Advent und das Weihnachtsfest vor der Tür stehen.

Gemeinsam mit Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke brach­ten Schüler der Mosaikschule die selbst gebas­telte Dekoration am Weihnachtsbaum vor dem Kreishaus an. Foto: S. Büntig/​Rhein-​Kreis Neuss
(104 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)