Grevenbroich: Auffahrunfall zwi­schen drei Autos for­dert zwei Leichtverletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich-Neukirchen (ots) - Am Montag (26.11.), gegen 06:50 Uhr, kam es auf der Landstraße 142 in Neukirchen, in Höhe der Einmündung Wehler Straße, zu einem Auffahrunfall, an dem drei Autos beteiligt waren.

Ein 46-jähriger Grevenbroicher war mit seinem Smart, aus Richtung "Jägerhof" kommend, in Richtung der Bundesstraße 477 unterwegs. Als die Autos aufgrund eines Rückstaus vor ihm bremsten, fuhr er dem Suzuki einer 42-jährigen Dormagenerin auf. Durch die Wucht des Aufpralls kollidierte dieser mit dem Hyundai Geländewagen eines 31-Jährigen aus Grevenbroich.

Dabei erlitten die 42-Jährige und der 31-Jährige leichte Verletzungen, die einen Transport in ein Krankenhaus erforderlich machten. Die Polizei sperrte die Einmündung zum Zweck der Unfallaufnahme.

Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die beschädigten Pkw wurden durch Abschleppunternehmen geborgen, auslaufende Betriebsstoffe von der Feuerwehr entsorgt.

(336 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.