Grevenbroich: Polizei über­prüft Verdächtigen – 44-​Jähriger mit Haftbefehl gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Freitagvormittag (23.11.) über­prüf­ten Beamte des Schwerpunktdienstes und der Mobilen Wache im Bereich des Grevenbroicher Bahnhofs einen Verdächtigen. 

Bei der Kontrolle stellte sich her­aus, dass gegen den 44-​Jährigen ein Haftbefehl (über 600 Tage) der Staatsanwaltschaft Krefeld wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl vor­lag Die Polizisten nah­men den Mann aus Krefeld fest und brach­ten ihn in eine Justizvollzugsanstalt.

(420 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)