Neuss: Streit in Kiosk endet mit ver­letz­ter Person – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Donnerstag, den 22.11.2018, kam es gegen 17:05 Uhr in einem Kiosk auf der Kapitelstraße zu einem Streit zwi­schen zwei männ­li­chen Personen. 

Im Verlauf des Streits ver­letzte ein Beteiligter den Anderen ver­mut­lich mit einem Messer am Bein. Der Tatverdächtige flüch­tete im Anschluss in Begeleitung einer wei­te­ren männ­li­chen Person fuß­läu­fig in unbe­kannte Richtung.

Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrie­ben werden:

  • ca. 20–25 Jahre, dunkle Haare, dunk­ler Teint, 3‑Tage-​Bart
  • beklei­det mit einer schwar­zen Jacke, Jeans und Kappe 

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(501 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)