Caritasverband Rhein-​Kreis Neuss: Heiligabendfeier in Gemeinschaft mit Anderen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Für allein­ste­hende und ältere Menschen fin­det in Neuss seit vie­len Jahren eine Heiligabendfeier statt. Diese wird im Wechsel von Caritasverband und Diakonie durch­ge­führt und von der Stadt Neuss gefördert. 

In die­sem Jahr lädt der Caritasverband wie­der zur Heiligabendfeier ein. Sie fin­det am Montag, 24. Dezember, 15 bis 19.30 Uhr, im Marienhaus, Kapitelstraße 36, in Neuss statt. Der Heilige Abend in Gemeinschaft beginnt mit einem weih­nacht­li­chen Kaffeetrinken. Es fol­gen musi­ka­li­sche und besinn­li­che Darbietungen.

Auch die klas­si­schen Weihnachtslieder wer­den nicht feh­len. Die Feier endet schließ­lich mit einem fest­li­chen Weihnachtsmenü aus der Küche des Hotels Crowne Plaza. Anmeldungen sind beim Caritasverband, bei allen Wohlfahrtsverbänden, im Seniorenforum der Stadt Neuss sowie bei den evan­ge­li­schen und katho­li­schen Kirchengemeinden mög­lich. Dort sind auch kos­ten­freie Eintrittskarten erhältlich.

Für die Rückfahrt der Gäste wird nach Möglichkeit gesorgt. Wer bereit ist, sich am Heiligen Abend für etwa eine Stunde (19.30 Uhr bis 20.30 Uhr) ehren­amt­lich an die­sem Fahrdienst zu betei­li­gen, wen­det sich bitte an den Caritasverband, Darija Jeftic, Telefon 02131–269320 oder darija.jeftic@caritas-neuss.de.

(68 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)