Meerbusch: Dr.-Franz-Schütz-Platz: Parkgebühren erst ab 5. Januar 2019

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich sind jetzt die ers­ten fünf von ins­ge­samt sie­ben Parkscheinautomaten auf­ge­stellt worden. 

Die vom Stadtrat beschlos­sene Parkgebührenregelung tritt aller­dings erst nach den Weihnachtsferien am 5. Januar in Kraft, wenn auf dem Platz wie­der gere­gel­ter Parkbetrieb mög­lich ist und die Autofahrer sich in Ruhe an die Neuerung gewöh­nen können.

Bis es so weit ist, blei­ben die Automaten mit Hauben abge­deckt. Ab 5. Januar 2019 kos­tet das Parken auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz einen Euro pro Stunde.

Foto: Stadt
(176 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)