Korschenbroich sucht seine Sportler/​innen des Jahres – tip­pen Sie mit

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Wer wird Sportlerin des Jahres 2018? Wer wird Sportler des Jahres 2018? Welche hei­mi­sche Mannschaft ist der Favorit? 

Das sind die span­nen­den Fragen, auf die es wäh­rend einer tem­po­rei­chen Sportgala am Freitag, 7. Dezember, in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich die Antworten gibt. In drei Kategorien ver­gibt eine Jury im Vorfeld die Preise:

an den Nachwuchs (weib­lich und männ­lich getrennt gewer­tet), an die Erwachsenen (weib­lich und männ­lich getrennt gewer­tet) und an die bes­ten Mannschaften. Auf den Rängen im Zuschauerraum fie­bern die Freunde, Eltern und Nachbarn der Nominierten dann ab 18 Uhr mit, wer die Experten von sich über­zeugt hat und sich den ers­ten Platz in der jewei­li­gen Kategorie sichert.

Doch schon vorab wird es span­nend. Denn dann ist jede/​r Korschenbroicher/​in gefragt: Alle, die in unse­rem Stadt woh­nen, kön­nen tip­pen, wer den ers­ten Platz in der jewei­li­gen Kategorie belegt. Wer beim Tippspiel das rich­tige Gespür hat, kann einen von drei Preisen gewin­nen. 1. Preis ist ein Kabarett-​Abo für 2019, 2. Preis ist ein Jazzcafé-​Abo für 2019 und der 3. Preis zwei Monats-​Chip-​Coins für das Hallenbad. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und so funk­tio­niert das Tippspiel: Auf der Startseite der Stadthomepage www​.kor​schen​broich​.de ist der Online-​Tippschein zu fin­den. Wichtig ist es, in allen Kategorien einen Tipp abzu­ge­ben. Ansonsten ist der Schein ungül­tig. Der Online-​Tippschein wird nach Drücken des Absende-​Buttons auto­ma­tisch an Dominik Khayat vom Sportamt ver­schickt. Am Mittwoch, 5. Dezember, um 24 Uhr müs­sen alle Tippscheine beim Organisator sein.

(86 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)