Meerbusch: Gerätehauses in Büderich/​Löschzug Lank‐​Latum mit neuem Fahrzeug

Meerbusch – Mehr als ein Jahr Zeit hat der Erweiterungsumbau des Gerätehauses in Büderich gedau­ert, am Samstag war der große Tag da, an dem die neuen Räumlichkeiten offi­zi­ell ein­ge­weiht wer­den konn­ten.

Zahlreichen Vertreter aus Rat, Verwaltung, der Kirchen sowie Bürger aus Büderich und natür­lich auch Feuerwehrkräfte aus Meerbusch und dem gesam­ten Rhein‐​Kreis Neuss waren der Einladung des Löschzugs Büderich zu einer klei­nen Einweihungsfeier gefolgt. Im die­sem Rahmen konnte der Leiter der Feuerwehr, Herbert Derks, den Schlüssel für das umge­baute Gerätehaus „Auf den Steinen” aus den Händen der Bürgermeisterin Angelika Mielke‐​Westerlage in Empfang neh­men, um ihn umge­hend an Andreas Richter, den Löschzugführer des Löschzugs Büderich, wei­ter­zu­ge­ben.

Der Löschzug Büderich freut sich zukünf­tig über ca. 1.000 Quadratmeter mehr Platz, unter ande­rem wurde ein zusätz­li­cher Fahrzeugstellplatz sowie moderne Aufenthalts‐ und Unterrichtsräume errich­tet. Die Umkleideräume in „Schwarz‐​Weiß‐​Trennung” ent­spre­chen jetzt dem neu­es­ten Stand der Technik, ebenso wie die moder­ni­sier­ten Sanitäranlagen, die Werkstatt sowie die neuen Flächen für die Jugendfeuerwehr.

Grund zur Freude gab es an die­sem Tag auch für den Löschzug Lank‐​Latum, der an die­sem Tag ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) erhal­ten hat. Auch Löschzugführer Klaus Kupp konnte den ent­spre­chen­den Schlüssel in Empfang neh­men. Der Mercedes‐​Benz Vito ersetzt im Fuhrpark des Löschzugs ein 17 Jahre altes Vorgängermodell. Das Mannschaftstransportfahrzeug bie­tet 8 Sitzplätze und wird bei Einsätzen und Übungsdiensten vor­ran­gig für den Transport von Mannschaft und Gerät ein­ge­setzt. Darüber hin­aus steht es auch für Fahrten zu Lehrgängen und der Jugendfeuerwehr zur Verfügung. Fotos(3): Ffw Meerbusch

(165 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)