Meerbusch: Polizei sucht Autofahrerin – Kind ange­fah­ren – Unfallflucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Am Mittwochmittag (14.11.), gegen 07:55 Uhr, war eine Elfjährige mit ihrem Tretroller auf dem Rad- und Gehweg ent­lang der Straße Laacher Weg unterwegs. 

Als sie die Straße „Am Gutshof” pas­sie­ren wollte, kam aus die­ser ein Auto gefah­ren. Die Rollerfahrerin kam vor dem PKW zu Fall. Der Wagen erfasste dar­auf­hin das Mädchen am Bein. Anschließend ent­fernte sich das Fahrzeug, ohne dass sich die Insassen um die Leichtverletzte geküm­mert hatten.

Am Steuer soll eine Frau geses­sen haben, auf dem Beifahrersitz ein Kind. Die Verletzte begab sich spä­ter zu einem Arzt und erstat­tete dann Anzeige bei der Polizei. Das Verkehrskommissariat in Kaarst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise auf die Autofahrerin wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen genommen.

(684 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)