Korschenbroich: Jugendzentrum SinnFlut – Workshop E‑sports meets sports

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Das Jugendzentrum SinnFlut, Am Buscherhof 7, 41352 Korschenbroich (auf dem Gelände der Grundschule Pesch) bie­tet in Kooperation mit dem SV Glehn, dem TV Glehn und der Fachstelle für Jugend- und Medienkultur des Rhein-​Kreises Neuss einen span­nen­den Workshop an. Am Samstag, 24. November von 15 bis 20 Uhr tref­fen Sport und Film aufeinander.

Wie dreht man eine Dokumentation? Wie schnei­det man einen Film? In der „Sporthalle am Buscherhof in Glehn“ wer­den gleich­zei­tig auf der Konsole und real Fußball und andere Sportarten gespielt. Dieses Event soll gefilmt und im Anschluss als Doku geschnit­ten wer­den. Spektakuläre Einstellungen sol­len die Gegensätze von Computerspiel zur Realität auf­zei­gen. Alles, was auf der Konsole „gezockt“ wird, muss auch live umge­setzt wer­den. Die Teilnehmer/​innen wer­den zur/​zum Dokumentarfilmer/​in, Sportreporter/​in oder Sportler/​in.

Anmeldungen neh­men Katrin Herbst (per Mail Katrin.herbst@rhein-kreis-neuss.de, Tel. 02161 61045128 oder per Whatsapp 0173 4695063) und Andreas Bendt (Andreas.bendt@rhein-kreis-neuss.de, Tel. 02161 61045136) gerne entgegen.

Der Workshop wird im Rahmen des Kulturrucksacks der Städte Kaarst, Korschenbroich und Meerbusch ange­bo­ten. Der Kulturrucksack ist ein Programm des Landes Nordrhein-​Westfalen. Weitere Informationen unter: www​.kul​tur​ruck​sack​.nrw​.de

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)