Dormagen: Neuer Skatepark ab sofort nutz­bar

Dormagen – Der neue Skatepark in Horrem ist ab sofort nutz­bar. Hatte der ursprüng­li­che Zeitplan vor­ge­se­hen, dass die moderne Anlage im Spätsommer eröff­net wird, führ­ten Verzögerungen bei den Bauarbeiten letzt­lich dazu, dass die Geduld der Dormagener Skater auf die Probe gestellt wurde. Zuletzt sorg­ten Erdarbeiten dafür, dass die Anlage noch nicht in Betrieb genom­men wer­den konnte.

Die Sicherheit der Nutzerinnen und Nutzer stand für uns immer im Vordergrund“, sagt Tobias Plaz, der das Projekt beim Sportservice betreut. „Eine schnelle Eröffnung, die zulas­ten die­ser Sicherheit gegan­gen wäre, kam des­halb ein­fach nicht in Frage.“ Die ins­ge­samt rund 160.000 Euro teure Anlage mit Pool, Rails und Rampen sei aber eine rich­tige Attraktion gewor­den, betont Plaz: „Am Ende haben wir eine tolle Anlage für unsere Skater bekom­men“.

Auch Bürgermeister Erik Lierenfeld freut sich über die Eröffnung der Anlage. „Ich finde vor allem bemer­kens­wert, dass wir hier zusam­men mit den Skatern Ideen und Konzepte für den Park ent­wi­ckelt und umge­setzt haben. Die Art und Weise, wie die künf­ti­gen Nutzer hier von Anfang an ein­ge­bun­den wur­den, ist für mich zukunfts­wei­send“, so der Bürgermeister.

Foto: Stadt
(118 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)