Grevenbroich: Fahrradfahrer nach Kollision mit Kleinwagen schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich (ots) - Mit schweren Verletzungen musste am Donnerstagmorgen (08.11.) ein junger Radfahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Gegen 05:50 Uhr befuhr ein 19-jähriger Grevenbroicher mit seinem Fahrrad die Goethestraße in Richtung Schillerstraße. An der Kreuzung Goethestraße/ Königstraße beabsichtigte der Radler diese zu queren. Dabei missachtete der 19-Jährige nach ersten Erkenntnissen der Polizei das für ihn geltende Stopp-Zeichen und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Kleinwagen eines 44-jährigen Grevenbroichers.

Der Seatfahrer war zum Unfallzeitpunkt auf der Königstraße in Richtung Düsseldorfer Straße unterwegs. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der 19-Jährige auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei schwer. Nach medizinischer Erstversorgung durch einen Notarzt transportierte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Das Verkehrskommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(614 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.