Neuss: Versuchter Raub – Kriminalpolizei ver­öf­fent­licht Phantombild und bit­tet Bevölkerung um Hinweise

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Selikum (ots) – Wir berich­te­ten mit unse­rer Pressemitteilung vom 03.11.2018 über einen ver­such­ten Raub in Neuss-​Selikum. Die Polizei ver­öf­fent­licht eine Bildmontage und fragt, wer Hinweise zum Verdächtigen geben kann.

Ein bis­lang Unbekannter Täter hatte am Samstag (3.11.18), gegen 13:15 Uhr, der Ladeneigentümerin eines Tiernahrungsgeschäftes am Nixhütter Weg eine Pistole vor­ge­hal­ten. Er flüch­tete ohne Beute aus dem Geschäft. Nach der­zei­ti­gem Kenntnisstand war­tete vor dem Laden offen­sicht­lich noch ein zwei­ter Mann, der zusam­men mit dem unbe­kann­ten Täter zu Fuß in Richtung Rembrandtstraße flüch­tete. Die sofort ein­ge­lei­te­ten Fahndungsmaßnahmen der Polizei, auch unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers, ver­lie­fen ohne Erfolg.

Mithilfe des Opfers konnte ein Phantombild zum Verdächtigen erstellt wer­den. Inzwischen liegt ein rich­ter­li­cher Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Die Kriminalpolizei fragt daher: Wer kann Angaben zur Identität des Verdächtigen machen? Beschreibung des Duos:

  • Der Verdächtige mit der Pistole, zu dem das Phantombild vor­liegt, ist nach Zeugenangaben circa 30 bis 40 Jahre alt, circa 170 bis 180 Zentimeter groß und hat eine schlanke Figur. Er trug wäh­rend der Tat eine dünne bis zur Taille rei­chende schwarz-​graue Sport-​/​Windjacke, Jeans und eine dunkle Baseballkappe.
  • Der mut­maß­li­che Komplize soll eben­falls circa 30 bis 40 Jahre alt sein und einen hal­ben Kopf grö­ßer als der andere. Er trug dunkle, kurze Haare. Bekleidet war er mit einer schwar­zen hüft­lan­gen Steppjacke.

Hinweise zur Identität des Duos nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

Wer Hinweise zum Verdächtigen (Phantombild) geben kann, wird um einen Anruf beim Kommissariat 12 gebe­ten. (Telefon 02131 3000)
(734 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)