Neuss: Verdächtiger nach Einbruch in Garage in Uedesheim auf fri­scher Tat gestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Uedesheim (ots) – Die Polizei nahm am Dienstagmittag (06.11.), gegen 13:10 Uhr, einen 42-​jährigen Neusser an der Koblenzer Straße vor­läu­fig fest. 

Der Mann war nach ers­ten Erkenntnissen zuvor in eine Doppelgarage ein­ge­drun­gen, als er vom Eigner in der Halle erwischt wurde. In der Garage waren diverse Kabeltrommeln und Werkzeuge depo­niert, die für Sanierungsarbeiten gedacht waren.

Dem Zeugen gelang es, den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei in Schach zu hal­ten. Der momen­tan Wohnungslose wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men, er schweigt sich zu den Vorwürfen aus. Die Kriminalpolizei lei­tete ein Ermittlungsverfahren ein.

(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)