Dormagen: Unbekannte erbeu­ten Schmuck bei Einbruch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Ückerath (ots) – Am Montag (05.11.), in der Zeit zwi­schen 07:30 Uhr und 19:10 Uhr, hebel­ten Unbekannte die rück­wär­tige Terrassentür eines Hauses an der Gerhard-​Hauptmann-​Straße auf. 

Nach ers­ten Erkenntnissen ent­wen­de­ten die Einbrecher Schmuck. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

Am Donnerstag, dem 15.11.2018, laden die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-​Kreis Neuss zudem zu einer kos­ten­lo­sen Informationsveranstaltung in den Beratungsraum an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss ein. Um 18 Uhr, kön­nen inter­es­sierte Bürgerinnen und Bürger den Vortrag der erfah­re­nen Kriminalbeamten besuchen.

Eine Anmeldung unter 02131 300–0 ist erfor­der­lich. Nähere Informationen zu wei­te­ren Terminen fin­det man auf der Internetseite der Polizei unter https://​rhein​-kreis​-neuss​.poli​zei​.nrw

(155 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)