Neuss: Diebestrio auf fri­scher Tat betrof­fen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Grimlinghausen (ots) - In der Samstagnacht (03./04.11.) meldete ein aufmerksamer Zeuge gegen 00:35 Uhr drei verdächtige Personen, die sich an einem Altkleidercontainer auf der Kasterstraße zu schaffen machten.

Umgehend wurden mehrere Streifen entsandt, die vor Ort einen 31-Jährigen und eine 38-Jährige antreffen konnten. Eine 32-jährige Frau befand sich noch im Kleidercontainer und weigerte sich, herauszukommen. Sie war offensichtlich über die Klappe in den Container "gekippt" worden, um von dort aus entsprechend Kleidung nach draußen anzugeben.

Da auch gutes Zureden nicht half, wurde die Feuerwehr Neuss im Rahmen der Amtshilfe zur Öffnung des Altkleidercontainers angefordert. Bevor die Feuerwehr jedoch mit schwerem Gerät zur Öffnung ansetzte, besann sich die Dame eines Besseren, legte sich in die Klappe und ließ sich wieder nach draußen befördern.

Hier klickten zunächst die Handschellen, bevor sie und ihre Mittäter der Wache zugeführt wurden. Alle drei Personen, die in Deutschland wohnungslos sind, erwartet nun ein Strafverfahren wegen schwerem Diebstahl.

(322 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.