Neuss: Suche nach Vermisstem – Polizei bit­tet Bevölkerung um Mithilfe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss-Furth (ots) - Seit dem späten Mittwochabend (31.10.) wird der 60-jährige Jürgen G. vermisst. Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei nach dem Senior führten bislang nicht dazu, dass er aufgefunden werden konnte.

Der Vermisste ist Bewohner einer Pflegeeinrichtung auf der Neusser Furth und benötigt Medikamente. Er ist 185 Zentimeter groß, schlank, hat graue Haare, ist bekleidet mit schwarzen Sportschuhen, blauer Jeans und einem hellgrau-grauem Sweatshirt.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Seniors machen? Hinweise werden unter der Telefonnummer 02131-300-0 entgegen genommen.

Nachtrag 05.11.2018

(1.199 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)