Neuss: Gebündelte Kräfte in der Caritas-​Pflegestation Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Kistenpacken ist in der Caritas-​Pflegestation Neuss-​Nord der­zeit eine wich­tige Aufgabe, denn die Pflegestation zieht von Plankstraße 64 an die rund einen Kilometer ent­fernte Rheydter Straße 174. 

Hier wird sie mit der bis­he­ri­gen Caritas-​Pflegestation Neuss-​Mitte/​Süd zusam­men­ge­legt. Der neue Namen lau­tet dann ab dem 1. Januar 2019: Caritas Pflegestation Neuss.

Für die Zusammenlegung gibt es gleich meh­rere Gründe: Zum einen gehen die bis­he­ri­gen Leitenden der Caritas-​Pflegestation Neuss-​Mitte/​Süd – Annegreth Grüll und Norbert Stratmann – Ende 2019 und Anfang 2020 in den Ruhestand. Um einen rei­bungs­lo­sen Übergang sicher­zu­stel­len, wer­den nun früh­zei­tig die Mitarbeiter und Dienstpläne der bis­her getrenn­ten Pflegestationen zusammengelegt.

Gleichzeitig sol­len Touren opti­miert und die Qualitätssicherung wei­ter ver­bes­sert wer­den. Durch kür­zere Informationswege wird auch die Verwaltung opti­miert. Auch der Caritas Hausnotruf befin­det sich bereits an der Rheydter Straße 174. Die Leitung der neuen Caritas-​Pflegestation Neuss über­neh­men Helena Langer und Salko Mujkic. Beide sind ein ein­ge­spiel­tes Team und lei­te­ten bis­her die Caritas-​Pflegestation Neuss-Nord.

Die Caritas Pflegestation Neuss beschäf­tigt nach der Zusammenlegung über 45 Mitarbeiter, die rund 350 Kunden betreuen.

(67 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)