Neuss: Einbrecher erlang­ten durch Lichtschacht Zugang zum Keller

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Zwischen Samstag (27.10.), 8 Uhr, und Sonntag (28.10.), 0:15 Uhr, dran­gen bis­lang unbe­kannte Täter in ein Haus am Hahnenweg ein. 

Sie ver­schaff­ten sich nach ers­ten Erkenntnissen über einen Lichtschacht Zugang zum Keller und durch­such­ten anschlie­ßend das gesamte Haus nach Wertgegenständen. Geld, Schmuck, hoch­wer­tige Damenhandtaschen und Elektronikgeräte gehör­ten zur Beute der Einbrecher.

Die Tat wurde erst ent­deckt, als die Diebe bereits über alle Berge waren. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort und nahm die Ermittlungen auf.
Zeugenhinweise erbit­tet das zen­trale Kriminalkommissariat für Wohnungseinbruchdiebstahl (KK14) unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(178 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)