Kaarst: Fenster und Terrassentüren bie­ten Einbrechern allzu oft wenig Widerstand

Kaarst (ots) - Am Sonntag (28.10.), gegen kurz nach 19 Uhr, verschafften sich Einbrecher offenbar über den rückwärtigen Garten und eine Terrassentür Zugang zu einer Wohnung am Commerweg.

Sie öffneten Schubladen auf der Suche nach Beute und wurden dann allem Anschein nach durch die Bewohner des Hauses überrascht. Ungesehen gelang den Tätern die übereilte Flucht. Die Polizei erhielt Kenntnis und nahm die Ermittlungen auf. Gesucht werden Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

(22 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)