Neuss/​Meerbusch: Polizei ermit­telt nach Wohnungseinbrüchen – Zeugen gesucht

Meerbusch, Neuss (ots) – In der Zeit zwi­schen Dienstag (23.10.), 15:00 Uhr, und Donnerstag (25.10.), 11:00 Uhr, kam es in Lank-​Latum zu einem Wohnungseinbruch.

Unbekannte hat­ten an der Rückseite eines frei­ste­hen­den Einfamilienhauses an der Rilkestraße die Terrassentür auf­ge­he­belt. Anschließend durch­such­ten sie das Haus nach Beute.

Etwa im glei­chen Zeitraum (23.–25.10.) ver­schaff­ten sich Unbekannte Zugang zu einem Mehrfamilienhaus am Freithof in Neuss. Anschließend hebel­ten sie im vier­ten Obergeschoss eine Wohnungstür auf und durch­wühl­ten Teile des Mobiliars. Was ihnen in den bei­den geschil­der­ten Fällen an Wertsachen in die Hände fiel, ist noch nicht bekannt.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, sich mit dem zen­tra­len Kriminalkommissariat 14 in Neuss in Verbindung zu set­zen (Telefon 02131 3000).

(136 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)