Meerbusch: Freilaufende Haus-​Kaninchen in guter Obhut – Tiereinsatz der Polizei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-Büderich (ots) - Am Donnerstagnachmittag (18.10.), gegen 17:30 Uhr, wurde die Polizeiwache in Meerbusch über zwei Kaninchen informiert, die am Apelter Weg, in der Nähe des Modellflughafens, vermutlich ausgesetzt worden oder entlaufen waren.

Gemeinsam mit Passanten gelang es, die beiden Langohren einzufangen. Sie wurden, nach kurzem Polizeigewahrsam, in die Obhut des Tierschutzes Meerbusch übergeben.

Hinweise zum Tierhalter nehmen die Polizei (02131 300-0) und der Tierschutz Meerbusch (02159 5322224) entgegen.

Polizei gibt Fundkaninchen in die Obhut des Tierschutzes Meerbusch
(137 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.