Neuss: Reinigung der Bahnunterführung am Hauptbahnhof

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Deutsche Bahn hat ange­kün­digt, am Montag, 22. Oktober 2018, mit der Reinigung der Bahnunterführung Further Straße zu begin­nen. Anschließend sol­len an den Unterführungen soge­nannte „Taubenvergrämungsmaßnahmen“ durch­ge­führt werden. 

Dazu wer­den Netze ange­bracht, die ver­hin­dern sol­len, dass sich Tauben dort nie­der­set­zen, brü­ten und den Fuß- und Radweg ver­schmut­zen. Bürgermeister Reiner Breuer zeigte sich erfreut, dass die lange ange­kün­dig­ten Arbeiten zur Reinigung der Bahnunterführung und Abwehr der Tauben nun beginnen.

Durch die Vergrämung der Tauben in den Unterführungen sol­len diese ver­mehrt das dort errich­tete Taubenhaus nut­zen. So kann durch Austausch der Eier die Population der Tauben regu­liert und ver­rin­gert wer­den. Während der Arbeiten der DB, die vor­aus­sicht­lich bis Ende November andau­ern, bleibt ein zwei­spu­ri­ger Verkehr auf der Further Straße erhalten.

Lediglich das Linksabbiegen in den Theodor-​Heuss-​Platz ist zeit­weise nicht mög­lich, hier­für wird eine Umleitung ein­ge­rich­tet. Die Bushaltestellen wer­den nach Bedarf verlegt.

(283 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)