Neuss: Polizei ermit­telt gegen tat­ver­däch­ti­gen Fahrraddieb – Diebstahlsopfer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) – In der Nacht zum Donnerstag (18.10.), gegen 02:40 Uhr, beob­ach­tete ein Anwohner der Kirchstraße in der Neusser Innenstadt einen Unbekannten, der mit einem Akkutrennschleifer das Schloss an einem Fahrrad knackte.

Der Zeuge ver­stän­digte umge­hend die Polizei und beschrieb den Tatverdächtigen so gut, dass die­ser kurz dar­auf gestellt wer­den konnte. Die Beamten stell­ten das Hollandrad und den Trennschleifer sicher. Der 52-​jährige Mann aus dem Kreis Brandenburg schwieg sich den Ordnungshütern gegen­über aus.

Er muss sich dem­nächst wegen Verdachts des Diebstahls ver­ant­wor­ten. Gesucht wird nun nicht nur der Eigentümer des Fahrrades, son­dern auch des Trennschleifers.

  • Es han­delt sich um ein blaues Hollandrad der Marke Gazelle, sowie um einen Akku Trenn/​Winkelschleifer des Herstellers Einhell.

Hinweise wer­den erbe­ten an das Kriminalkommissariat 21 in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000.

Polizei sucht Eigentümer des abge­bil­de­ten Holland-​Fahrrades der Marke Gazelle. Foto: Polizei
(88 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)