Neuss: Neusser Künstlergruppe „Projekt 27” zeigt ihre Arbeiten

Neuss – Die Künstlergruppe "Projekt 27" zeigt im Museum Kunstraum Neuss in einer ersten Gemeinschaftsausstellung ihre Arbeiten.

Unter dem Titel "Vier Positionen in Farbe und Struktur" werden überwiegend abstrakte Bilder der Neusser Künstler Jutta Jung, Oliver Smyrek, Riccarda Wagner-Bäcker und Lieselotte Wienand zu sehen sein. Die Ausstellungseröffnung findet am 18. November um 17 Uhr statt.

"Projekt 27" hat über das Online-Netzwerk „Neusser Kunst“ in Facebook zusammengefunden. Die Mitglieder der vierköpfigen Gruppe sind auf völlig unterschiedlichen Wegen zur Kunst gekommen und schaffen mit ebenso unterschiedlichen Intentionen ihre Werke. So bündelt die Ausstellung im Museum Kunstraum Neuss vier künstlerische Sichtweisen, deren Ausdruck von transparent-leichten Farbkompositionen über kraftvoll-markante Kolorits bis zu geometrisch-zeichnerisch beeinflussten Arbeiten reicht.

Ausstellung "Vier Positionen in Farbe und Struktur": vom 18. November bis 2. Dezember im Kunstraum Neuss an der Deutsche Straße 2 in 41464 Neuss. Öffnungszeiten: täglich (außer Montag & Dienstag) 17 – 19 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.

Künstlergruppe "Projekt 27" (v.l.n.r.):
Lieselotte Wienand, Jutta Jung, Riccarda Wagner-Bäcker, Oliver Smyrek. Foto: Künstler
(181 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)