Rommerskirchen: Kriegsgräbersammelaktion 2018 läuft an

Rommerskirchen – Es gehört zur Tradition in Rommerskirchen, dass die Schützenvereine und –bruderschaften die Sammlung zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge durchführen.

Die Sammlung des VDK findet im Zeitraum vom 31.Oktober bis zum 19. November 2018 statt. Die Sammler können sich durch Sammlerausweise und Sammellisten ausweisen. Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Im letzten Jahr hatten die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde für die Pflege der Kriegsgräber wieder erhebliche Mittel gespendet.

Das Spendenaufkommen lag bei rund 4200 €." Die Sammlungen werden unter dem Leitspruch „Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“ seit mehr als 90 Jahren durchgeführt. Der Leitspruch gilt den Lebenden und Toten. Er wirbt für mehr Menschlichkeit und setzt Zeichen gegen das Vergessen.

Der diesjährige Sammlungszweck beinhaltet die Pflege und die Instandsetzung von Kriegsgräberstätten im Ausland, Unterstützung der Workcamps im In- und Ausland sowie von Projekten im Rahmen der Friedenserziehung in den Jugendbegegnungs-/ Bildungsstätten des Volksbundes. Mertens: "Ich danke allen, die sich für dieses Projekt ehrenamtlich engagieren."

 

(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)