Rhein‐​Kreis Neuss: Landrat ehrte und ver­ab­schie­dete 50 Lehrkräfte

Rhein‐​Kreis Neuss – 50 Lehrkräfte im Rhein‐​Kreis Neuss fei­er­ten jetzt ein run­des Dienstjubiläum oder gehen nun in den Ruhestand. Elf der Jubilare sind bereits seit vier Jahrzehnten im Schuldienst tätig, 23 fei­er­ten ihr sil­ber­nes Dienstjubiläum.

Im Kulturzentrum des Rhein‐​Kreises Neuss in Dormagen‐​Zons ehrte Landrat Hans‐​Jürgen Petrauschke die Jubilare und dankte ihnen und den 21 Lehrerinnen und Lehrern, die jetzt den Schuldienst ver­las­sen. „Sie haben sich viele Jahre lang im Schuldienst enga­giert und Kinder und Jugendliche gefor­dert und geför­dert“, sagte Petrauschke. Der Beruf des Lehrers sei eine beson­ders anspruchs­volle gesell­schaft­li­che Aufgabe: Lehrkräfte leis­te­ten Beachtliches mit Blick auf die rasan­ten gesell­schafts­po­li­ti­schen Veränderungen.

Von den Ruheständlern hat­ten fünf einen dop­pel­ten Grund zur Freude, da sie gleich­zei­tig ihr Dienstjubiläum fei­er­ten. Alle Pädagogen beka­men als Präsent zwei Tageskarten für einen Besuch auf Schloss Dyck.

Glückwünsche kamen auch von den Schulaufsichtsbeamten Annette Anner, Ulrich Plöger und Christoph Schröder sowie von den Personalratsvertretern Anja Drossart und Hermann Dornis. Musikalisch wurde die Veranstaltung von der Band „The Jazzbrothers“ beglei­tet.

Landrat Hans‐​Jürgen Petrauschke (links) ehrte und ver­ab­schie­dete 50 Lehrkräfte. Foto: Rhein‐​Kreis Neuss
(121 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)