Neuss: Kanalsanierung in Gnadental – Buslinie betroffen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Gnadental  – Die Infrastruktur Neuss AöR (ISN) wird ab kom­men­den Montag in eine drin­gende Kanalreparatur an einem Schachtbauwerk im Bereich Berghäuschensweg /​Ecke Grüner Weg durchführen. 

Die Arbeiten erfol­gen in einer offe­nen Baugrube. Sie sol­len zwei Wochen dau­ern und bis zum Ende der Herbstferien abge­schlos­sen sein. Die Anwohner in Gnadental wur­den mit Postwurfsendungen über die anste­hende Baumaßnahme und ihre ver­kehr­li­chen Auswirkungen informiert.

Während der Baumaßnahme wird der Durchgangsverkehr im Berghäuschensweg vor­aus­sicht­lich kaum beein­träch­tigt sein. Der Verkehr wird über zwei ver­engte Fahrstreifen an der Baustelle vor­bei­ge­lei­tet. Aus die­sem Grund ist eine LKW Umleitung über die Kölner Straße und den Nixhütter Weg aus­ge­schil­dert. Im Kreuzungsbereich der Baustelle müs­sen aber meh­rere Fahrbeziehungen gesperrt wer­den, die im vor allem Auswirkungen auf die Anwohner im öst­li­chen Teil Gnadentals haben.

So wird wäh­rend der Baumaßnahme die Einfahrt in den Grünen Weg Richtung Kölner Straße vor­über­ge­hend nicht mög­lich sein. Vom Grünen Weg ist nur das Einfahren in die Ortsfahrbahn in Fahrtrichtung Innenstadt möglich.

Vom Artur-​Platz-​Weg kann wäh­rend der Baustellenzeit nur auf den Berghäuschensweg in Fahrtrichtung Innenstadt oder Erfttal gefah­ren wer­den. Anlieger des öst­li­chen Gnadentals wer­den gebe­ten über die Kölner Straße zu fah­ren. Im Notfall kön­nen Rettungskräfte den Kreuzungsbereich passieren.

Stadtwerke-​Buslinie 849 fährt Umleitung

Die Baumaßnahme hat auch Auswirkungen auf die Buslinie 849 der Stadtwerke Neuss. Ab Montag, 15.10., 9.00 Uhr wird eine Umleitung über den Berghäuschensweg gefah­ren. In bei­den Richtungen kön­nen dann die Haltestellen „Wacholderweg“, „Weißdornwerg“, Humboldtstraße“, „Dunantstraße“ und „Sels“ von der 849 nicht ange­fah­ren wer­den. In Fahrtrichtung Erfttal kann die Haltestelle „Alexianerplatz“ nicht bedient wer­den. Als Ersatzhaltestellen wer­den alle Haltepunkte der Linien 854 und 841 auf dem Berghäuschensweg angefahren.

(305 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)