Kaarst: Kunstcafé Einblick lädt alle ein zum 4. SprayDay

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Am Samstag, 13. Oktober 2018 von 11 bis 16 Uhr heißt es wie­der „Farben frei“ beim vier­ten SprayDay des Kunstcafés Kaarst. Die inklu­sive Veranstaltung fin­det dies­mal auf dem Gelände „Träffpunkt“ in Kaarst statt, ehe­mals Café Buxbaum, Hüngert 18, direkt neben Ikea. 

Dort ist auch das neue Atelier des Kunstcafés Einblick behei­ma­tet. Mitmachen dür­fen alle, die unter pro­fes­sio­nel­ler Anleitung ein Zeichen für Inklusion set­zen wol­len! An die­sem Tag sol­len die unter­schied­lichs­ten Menschen zusam­men kom­men, um gemein­sam krea­tiv zu wer­den, so fasst es auch SprayDay-​Initiatorin Brigitte Albrecht, die ehren­amt­li­che Geschäftsführerin des Kunstcafés, zusammen.

Wir wün­schen uns, dass sich mög­lichst viele Menschen anmel­den und ein Zeichen der bun­ten Vielfalt in Kaarst set­zen! Mit die­ser Aktion möch­ten wir einen Beitrag dazu leis­ten, dass unter­schied­li­che Gruppierungen der Stadt wie Senioren, Kinder, Jugendliche, Migranten, behin­derte Menschen, Frauen und Männer gemein­sam krea­tiv sind und sich gegen­sei­tig inspirieren.“ 

Eingeladen sind alle, die ihrer Phantasie mit der Spraydose freien Lauf las­sen möch­ten, das Malen ler­nen oder ihre Spraytechnik per­fek­tio­nie­ren wol­len. Tipps und Tricks für schöne Bilder gibt’s von erfah­re­nen Sprayern. Farben, Pappen, Kleidungs- und Atemschutz kön­nen dank der Kaarster Sponsoren sowie der Aktion Mensch kos­ten­los zur Verfügung gestellt wer­den. Für musi­ka­li­sche Begleitung sorgt die Kaarster Band Janses Roses und als Anregung für den Gaumen gibt’s afri­ka­ni­sche Speisen. 

Wer mit­ma­chen möchte, sollte sich über E‑Mail: kontakt@einblick-kaarst unter Angabe des Namens und des Alters, oder über das Anmeldeformular auf der Homepage anmel­den. Mitmachen kann jeder ab 6 Jahren, jün­gere Kinder nur gemein­sam mit ihren Eltern. Übrigens, wer ohne Auto anrei­sen möchte, kann ab der Regio-​Bahnstation Kaarst-​Mitte den kos­ten­freien Ikea-​Shuttle-​Bus benutzen. 

(54 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)