Korschenbroich: Vollsperrung der Rheydter Straße

Korschenbroich – Der Städtische Abwasserbetrieb der Stadt Korschenbroich infor­miert, dass für die Erschließung, der sich im Bau befind­li­chen Mehrfamilienhäuser auf der Rheydter Straße, Kanalbauarbeiten durch den Investor im öffent­li­chen Straßenraum statt­fin­den müs­sen.

Für die Erstellung der Kanalanschlussleitung kommt es im Bereich der Rheydter Straße von Haus‐​Nr. 15 bis 25 zu einer Vollsperrung mit Ausnahmegenehmigung für z.B. Rettungsfahrzeuge.

Die Vollsperrung wird vor­aus­sicht­lich vom 14. bis zum 26. Oktober 2018 bestehen. Die Durchfahrt in die Stadtmitte von Korschenbroich ist in die­sem Zeitraum über die Rheydter Straße nicht mög­lich, so dass hier auf die Gustav‐​Heinemann‐​Straße, den Hohen Weg sowie die Borrenstraße aus­ge­wi­chen wer­den muss.

Die Zufahrten zu den Liegenschaften und Parkplätzen blei­ben wäh­rend der gesam­ten Bauzeit erschwert und sind zeit­weise nicht mög­lich.

Der Abwasserbetrieb wird die Arbeiten mit der Baufirma, Anton Küpper GmbH & Co. KG, schnellst­mög­lich aus­füh­ren und die Lärm‐ und Staubbelastungen auf ein Minimum redu­zie­ren. Der Abwasserbetrieb bedankt sich bereits jetzt bei allen betrof­fe­nen Einwohnerinnen und Einwohner für ihr Verständnis.

(84 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*